• eAces | Services
  • eAces | Projekte
  • eAces | Trainings
  • eAces | Karriere

intro text agbs de

 

 

 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulungen und Trainings der eAces GmbH


Anmeldungen
Anmeldung erfolgt schriftlich oder per Mail bei der eAces GmbH.
Da die Teilnehmerzahl für unsere Trainings aus didaktischen Gründen begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Mit Zusendung der Anmeldebestätigung folgt die Versendung der Rechnung. Nur vor Trainingsbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Trainingsteilnahme.

Absagen/Storno
Abmeldungen haben stets schriftlich zu erfolgen. Geht die Abmeldung nach der Absendung der Anmeldebestätigung bei der eAces GmbH ein, gilt folgende Regelung: Stornierungen des Teilnehmers innerhalb einer Woche nach Anmeldung sind kostenlos. Danach wird bei Stornierung bis zu 3 Wochen vor Trainingsbeginn die Trainingsgebühr zu 80 % berechnet. Drei Wochen vor Trainingsbeginn fällt die gesamte Trainingsgebühr an. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bleibt der Anspruch auf Bezahlung der Trainingsgebühr bestehen. Ein Anspruch auf Rückzahlung einer bereits bezahlten Trainingsgebühr besteht nicht. eAces behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmeranzahl das Training abzusagen und die Teilnehmergebühr zurückzuerstatten.

Rechnungsstellung
Die Trainingsgebühr wird vom Anmelder geschuldet, der die Anmeldung unterschrieben hat. Der Rechnungsbetrag ist sofort bei Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. eAces GmbH behält sich das Recht vor, Teilnehmer, deren Trainingsgebühr zu Beginn des Trainings nicht bezahlt ist, von der Teilnahme auszuschließen und Schadensersatz in Höhe der Trainingsgebühr zu verlangen.

Trainingsbestätigung
Jeder Teilnehmer erhält für die erfolgreiche Teilnahme am Training ein Zertifikat bzw. Trainingsbestätigung.

Haftung der eAces GmbH
Gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet die eAces GmbH einmalig bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe der Gesamtvergütung. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

Datenspeicherung
Der Auftraggeber der Anmelder des Trainings ermächtigt uns, die Firma des Auftraggebers in Referenz- und Besitzerlisten aufzunehmen.
Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Abwicklung unserer Geschäftsbeziehungen Daten über den Teilnehmer bzw. dessen Firma (Name, Anschrift, Telefonnummern, etc.) und zum Vorgang selber (Bestelldaten, Trainingsdaten, Preis, Zahlungsart), gleich ob diese vom Teilnehmer selbst oder von Dritten stammen, im Rahmen der Zulässigkeit des Bundesdatenschutzgesetzes verwendet werden.
Auf die Ihnen zustehenden Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten weisen wir Sie hiermit ausdrücklich hin.

Urheberrechte
eAces GmbH behält sich alle Rechte vor. Dies gilt insbesondere für die Übersetzung, den Nachdruck, der Vervielfältigung oder Übertragung in Maschinensprache der Trainingsunterlagen. Kein Teil der Trainingsunterlagen und der verwendeten Software darf ohne schriftliche Genehmigung der eAces GmbH in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe verwendet werden. Bei Beschädigung oder Zuwiderhandlung behalten wir uns Schadenersatzforderungen vor.

Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Verträgen und Vereinbarungen ist München.

 

 

Kontakt

eAces GmbH
Oettingenstrasse 25
80538 München

Tel. +49 89 189 1766 - 70
info(at)e-aces.com

Trainingstermine

Derzeit keine Trainings.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok